Post meiner Zöglinge

18.09.2019 10:29:12
 
Hallo Frau Buchmann,
heute mal wieder ein Kurzbericht von uns. Einstein hat einen neuen Namen bekommen... er heißt jetzt NEIN 
Er hat einen kleinen Dickkopf und den Kopf voller Blödsinn .
Zur Zeit verschleppen wir mit Vorliebe Handtücher und Schuhe und knabbern daran herum. Am liebsten tobt er durch den Garten , brav an der Leine gehen ist nicht so Seins . Da legt er sich platt mitten auf die Straße und dann geht nichts mehr. Da sind wir unerbittlich und nach einer Weile geht er dann. Mit Joker zu zweit ist das gar kein Problem. Er hilft mir gut bei der Erziehung. Zur Hundeschule gehen wir auch, da ist er aber sehr zurück haltend . 
Wir können auch schon das Beinchen heben , lehnen uns aber noch an, damit man nicht umkippt. Da müssen wir immer lachen, haben aber nie so schnell das Handy zur Hand.
Gewachsen ist er auch sehr gut. Und er schläft auch von 23.00 Uhr bis morgens 6.30 Uhr bis 7.00 Uhr durch ohne Probleme. Kein nächtliches Rausgehen mehr. 
Der kleine Schnuffel bereichert unser Leben und wir können uns gar nicht mehr vorstellen, wie es ohne ihn war. Grad waren wir ein paar Tage an der Ostsee, sein erster Urlaub, er war vorbildlich und jeder wollte ihn mitnehmen... 
Lieben Gruß von Einstein, Jörg und Katrin Dahlke
 
 
 
 

Liebe Frau Buchmann,

Seit 2 Wochen lebt nun mein Sonnenschein Cheyenne bei mir, sie bereitet mir jeden Tag nur Freude, sie ist so schlau und war vom 1. Tag an stubenrein, sie zeigt mir immer an wenn sie nach draußen muss. Ich hätte nicht gedacht das nach dem Verlust meiner geliebten Alice die mich 17 Jahre lang begleitet hat und mir während meiner schweren Krankheit Trost gespendet hat obwohl es ihr da auch schon nicht mehr so gut ging, das ich mein Herz nochmal an ein so kleines Wesen verschenkt habe ist das Beste was mir passieren konnte.

Ein Jahr ohne Hund war einfach nur traurig. Umso größer ist nun die Freude das ich jetzt mein Leben wieder mit diesem kleinen Seelentröster teilen kann.

Ich möchte mich nochmals bei ihnen bedanken für dieses wunderbare Wesen und muss immer wieder feststellen das Cheyenne eine tolle Kinderstube hatte und sie bei ihnen schon sehr viel gelernt hat. Ich freue mich schon auf viele gemeinsame Jahre mit vielen Spaziergängen  die für meine Gesundheit ganz wichtig sind. Ich werde mich auch von Zeit zu Zeit wieder melden mit neuen Bildern und Berichten wie viel Freude und gemeinsame Erlebnisse wir haben.

Ganz liebe Grüße aus Berlin sendet Cheyenne und ihr Frauchen Hannelore

Liebe Frau Buchmann,
liebe Frau Schreiber,
 
wir sind gestern mit Clara gut in Köln angekommen. Nach der aufregenden Fahrt
hat sie in ihrem schönen Kuschelplatz lange geschlafen. Gefressen hat sie auch
ohne Probleme.
 
Heute waren wir bei der Ärztin. Diese war sehr zufrieden mit Clara,  auch mit den
ausführlichen Dokumentationen der Wurmkuren und Impfungen.
 
Wir möchten uns noch einmal für die vielen Geschenke bedanken und für die
liebevolle Betreuung, die sie all ihren Welpen schenken. Wir wünschen Ihnen
für den kommenden und alle folgenden Würfe alles Gute und wir melden uns
auf jeden Fall wieder.
 
Liebe Grüße aus Köln
 
 
 
 
Liebe Frau Buchmann,

ich möchte noch einmal Danke sagen für das herzliche Gespräch, die vielen Tipps und die schöne Erstausstattung und natürlich für das Vertrauen. 

Conner hat die Fahrt nach Leipzig sehr gut überstanden und nahezu die ganze Zeit geschlafen. Als wir angekommen sind, hat er sich erst einmal auf meinem Arm übergeben und dann munter und neugierig sein neues Reich erkundet. Gegessen hat er auch schon und ist nun müde von all den neuen Eindrücken.

Conner hat unser Herz im Sturm erobert! Wir sind überglücklich, ihn bei uns zu haben.

Liebe Grüße
Familie Schunk/Morgenstern
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Liebe Frau Buchmann, liebe Yvonne! Vielen Dank für unseren 2. Süßen. Mailo hat sich super bei uns eingelebt. Wir hatten weniger Anfangsschwierigkeiten als wir gedacht haben. Unser Scotti (Mini Goldendoodle vom Kindertraum) hat bestimmt bemerkt, dass Mailo aus demselben "Haus" kommt :-). Er liebt den Kleinen und Mailo liebt seinen "großen Bruder", Mailo ist aufgeweckt und neugierig und fühlt sich bei uns wohl.  Wir freuen uns schon auf das größere Bettchen, auch wenn es noch ein paar Tage Zeit hat. Yvonne, die Bettchen sind der Hit. Schade, dass es die bei Scotti noch nicht gab. Darin hätte auch er sich wohlgefühlt. Liebe Grüße aus Stromberg Yannick, Andreas und Michaela

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Christel und liebe Ivonne,
 
seit Anfang Juli bin ich nun bei den Uribes eingezogen, und wir hatten alle schon sehr viel Spaß miteinander!
 
Auf der Reise in mein neues Zuhause, war ich fast fünf Stunden ganz lieb und ich habe die Fahrt auch gut überstanden. Angekommen erwartete mich ein schöner Garten, in dem ich wunderbar spielen und toben kann mit meiner neuen Familie. Besonders geeignet bin ich beim Fussballspielen als Sparing-Partner für Sofia. Das macht immer riesig Spaß!
 
Nach wenigen Tagen fuhren wir bereits in Urlaub an den Chiemsee und alle waren ganz begeistert, wie toll ich alles mitmache- Autofahren, Bootfahren, am Strand liegen und ins Restaurantgehen - für mich überhaupt kein Problem. Ich war immer ganz lieb, aber abends habe ich dann meine Raufestunde eingefordert ;-)
 
Den ganzen Tag wurde mein neues Rudel angesprochen, weil mich alle soooo süß fanden und jeder wollte mich streicheln. In jedem Geschäft - und ich durfte wirklich überall mit - hatten wir sofort die Aufmerksamkeit aller Verkäuferinnen auf uns gezogen. Da mussten wir nie suchen, dass uns jemand hilft.
 
Meine Mama ist ausserdem ganz glücklich, dass ich lieb bin, wenn sie im Homeoffice arbeitet, dass ich schon ziemlich stubenrein bin von Anfang an, und dass ich bisher alles, was ich zu essen bekam wunderbar vertragen habe. Sie sagt mir ständig, dass sie mich ganz doll lieb hat - wie übrigens alle Familienmitglieder und Freunde. V.a. die Freunde von meinen Schwestern Chiara und Sofia spielen immer ganz viel mit mir. Die freuen sich immer mich zu sehen und die Freude ist ganz meinerseits. Mit meinen Schwestern gehe ich auch manchmal Fahrrad und Skateboard fahren - das ist auch immer lustig!
 
Allerdings bin ich auch ein sehr neugieriges Wesen und nehme wirklich alles in den Mund. Da kriege ich manchmal Schimpfe, denn sie möchten nicht ständig neue Flip Flops kaufen müssen. Wenn ich der Meinung bin, dass ich noch eine Extraportion Futter vertragen könnte, dann hüpfe ich immer in den Altpapier-Karton und suche nach Wurstpapier -  da findet sich immer etwas, was man ablecken kann. Das finden immer alle ganz lustig. Der Spaß hört jedoch auf, findet Papa, wenn er mal wieder seine Socken sucht. Neulich fragte er mich, wo die sieben Socken sind, von denen er jetzt nur noch einen hat. Mmh, was soll ich sagen? Besonders verdutzt war ich neulich, als er mich in Verdacht hatte eine Tintenpatrone aufgebissen zu haben. Wie kam er nur darauf?
Ich habe ihn mit meinem blau gefärbten Mund unschuldig angeschaut als wollte ich sagen "Die Tintenpatrone?, Nein, die habe ich nicht gesehen!", aber irgendwie nahm er mir das nicht ab.
 
Auch vierbeinige Freunde habe ich schon einige gefunden. Direkt gegenüber wohnt Pepper, eine Eurasier-Dame, die ist ziemlich groß, und ich muss echt hüpfen um ihr ein Bussi geben zu können. Sie mag mich auch total, und so gehen wir fast jeden Abend zusammen spazieren. In der Hundeschule habe ich mich besonders mit Jimmy, einem Toy-Pudel-Welpen und Enzo, einem Havaneser, angefreundet. Mit denen kann man so toll raufen und rennen!
 
Heute bin ich nun schon 4 Monate alt und wiege fast 4 kg. Zum Glück reicht das gewichtsmäßig, dass ich in drei Wochen mit in die Kabine eines Fliegers nach Teneriffa darf, und so kann ich die Herbstferien zusammen mit meiner Familie dort verbringen. Ich würde sie auch allzu sehr vermissen. Schon zwei Mal haben sie ca. eine halbe Stunde getestet, ob ich alleine bleiben kann, das fand ich ziemlich doof. Aber Mama sagt, dass ich nicht mit in den Supermarkt darf, und manchmal muss sie mir ja auch Nachschub zum Fressen kaufen.
 
So das wars für heute! Ich kann nur sagen, dass es mir sehr gut geht in meinem neuen Rudel und ich kein Heimweh habe!
 
Tschüß
 
Euer Chester
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Kukuk
ihr seht mich nicht, wenn ich meine Pfötchen über die Augen lege.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Sehr geehrte Frau Buchmann,

leider ist unser geliebter Leonid von Marienbrunn nach 16 Jahren von uns gegangen.
Noch immer kann ich nicht über diesen Verlust reden.
Er war glücklich bis zum Schluss,ein Leben ohne Ihn ist unerträglich.
Nun bin ich heute auf Ihre Hompage gestoßen.
Ich möchte im Frühjahr 2019 wieder einen Hund. Nun möchte ich gern wissen, ob und wie Ihr Zuchtplan aussieht.
Die Welpen waren ja schnell vergeben.

Im Anhang ein Bild von unseren Leonid

Mit freundlichen Grüßen
Sabine Döpping
 
 
 
Hier ein Paar liebe Grüße von Sally ( London ) aus den USA

Hallo Christel, 

man kann es kaum glauben, aber es sind schon fast 1.5 Jahre vergangen, als wir Sally (jetzt London) bei euch erworben haben. Es war einer der besten Entscheidungen, die wir je getroffen haben. 
 
London fühlt sich so unglaublich wohl und wir sind die glücklichsten Hundeeltern :)! Im Anhang ein paar Bilder von der kleinen. 
 
Meine Eltern haben sich so in den Hund verliebt und liebäugeln jetzt auch einen Maltipoo sich anzulegen. Wenn wir in Deutschland sind verbringt London fast jedes Wochenende mit meinen Eltern. 
 
Ich wollte fragen, wann der nächste Wurf ist und ob wir eine kleine Welpen (so wie London/Sally) reservieren/erwerben können. Freuen uns jetzt schon auf die Rückmeldung. 
 
Sportliche Grüße / Kinds regards
Sandy Franz
Sport Consultant 
 

 

 

Hallo ihr Lieben

 

Nun ist Siri schon 2 Wochen bei uns und sie ist überhaupt nicht mehr wegzudenken. Sie ist eine süsse Maus und

die Bereicherung in unserem Leben. Heute war sie das erste Mal bei einer Dog-Nanny, da ich an eine Schulung musste.

Unsere Nanny hat selber ein Labrador und die zwei verstehen sich richtig gut. Sie wird richtig frech und hat ihr Näschen

immer weiter vorne. Sie reagiert schon auf Sitz und Platz.

 

Ich hoffe es geht Euch gut in Kyffhäuserland, alle Zwei- und Vierbeiner fit und munter?

Herzliche Grüsse

Regula

 
 
Hallo Familie Buchmann,

nachdem Sam jetzt 10 Wochen bei uns ist möchten wir Ihnen ein paar 
Zeilen schreiben und ein paar Fotos von Sam schicken.

Sam hat sich vom ersten Tag bei uns wohlgefühlt, ist kerngesund und 
entwickelt sich prächtig.
Sam ist ein absolut toller Hund. Lieb, verschmust, zutraulich, neugierig 
aber trotzdem vorsichtig und verspielt. Und er schläft gerne.
Er fährt gerne Auto und genießt es immer und überall dabei zu sein. Er 
steht dann immer im Mittelpunkt und ist der Liebling aller. Egal ob groß 
oder klein.
Er spielt gerne mit anderen Hunden und selbst die Katzen, die unseren 
Garten gelegentlich durchqueren haben es im angetan.

Zur Zeit besucht Sam die Welpenschule bei uns im Ort, was im großen Spaß 
mit den anderen Hunden macht.
Sam ist ein schlauer Bursche und absolviert die Übungen mit Freude.
Unsere Kinder haben ihm auch schon einige Tricks beigebracht, die er am 
liebsten für ein paar Leckerli als Belohnung ausführt.

Zwischenzeitlich ist er auch schon so gut wie stubenrein. Manchmal kommt 
es vor, dass er sein kleines Geschäft noch in seinem Laufstall macht.

Sam ist eine absolute Bereicherung und man muss ihn einfach lieb haben.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit den Fotos und werden uns wieder bei 
Ihnen melden und Sie auf dem laufenden über Sam's Entwicklung halten.
Aufgrund der Größe werde ich Ihnen ein paar Fotos mit einer zweiten Mail 
zuschicken.

Grüße und schöne Ostern

Sam und Familie Bretzel aus Oedheim


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Frau Buchmann,

ich hoffe, Ihnen und Familie geht es gut.

Anbei wie versprochen Bilder von Loui (ehemals Sultan). Der kleine Wildfang
ist putzmunter und hat mich schon ab Tag zwei ins Büro begleitet.
Er ist jetzt knapp vier Monate alt und wiegt 3700g. Ich freue mich jeden Tag
über ihn und er ist immer an meiner Seite.

Liebe Grüße aus Berlin Tina Ellner
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Frau Buchmann
Raja ist jetzt 4 Monate und in unsere Familie angekommen.Jeder liebt Sie und keiner möchte sie mehr hergeben,selbst meine Kunden sind fasziniert von ihr!
Es ist sehr schön mit ihr. Sie spielt gern und ist sehr aufgeweckt und schmusen ist an der Tagesordnung immer an erster Stelle.
Anbei ein paar Fotos.
Liebe Grüße Familie Fischer 
 
 
 
 
 
 
Liebe Familie Buchmann!

Hier ist die Resi. Ich bin heute 4 Monate alt geworden und wiege jetzt gegen 3 kg. Frauchen sagt ich wäre jetzt kein Welpe mehr, sondern ein Junghund. Trotzdem finden mich die meisten Leute ganz doll niedlich und viele wollen mich unbedingt streicheln. Aber ich bin ja kein Baby mehr und da trete ich ein paar Schritte zur Seite und gucke möglichst cool, obwohl die sich sogar für mich hinhocken. Manchen Älteren muß dann Frauchen sogar wieder hochhelfen.
Frauchen sagt auch, daß es jetzt Zeit wäre nicht mehr so viel Unsinn zu machen. Dabei schwöre ich, daß ich noch ganz viel Tapete drangelassen habe, besonders im Wohnzimmer. Und bei den schwarzen Schuhen im Korridor ist die rechte Einlegesohle und der linke Schuh noch fast in Ordnung.
Mein Lieblingsspiel mache ich mit Frauchen jeden Tag. Wenn sie die Socken anzieht muß ich ganz schnell sein und einen Zipfel erwischen, dann kräftig daran ziehen und bloß nicht loslassen. Gewonnen hat wer die Socken danach totgeschüttelt hat. Ich liebe es.
Meine "Geschäftchen" mache ich nun schon fast immer-meistens draußen. Außer wenn ich mal vergesse, daß ich nicht mehr ganz klein bin. Jetzt bleibe ich auch schon ganz tapfer mal für eine Stunde allein zu Hause. Eine liebe Bekannte (Frauchen 2) geht dann mit mir raus und leistet mir Gesellschaft, wenn Frauchen ehrenamtlich zu tun hat oder einkaufen muß.
Übrigens hatte ich vorige Woche meinen ersten Friseurtermin (nur Pfötchen, Auskämmen und so kleine Sachen) um mich daran zu gewöhnen. Die Friseurin hat gesagt, sie hätte in all den vielen Jahren noch nie so einen entspannten Hund beim allerersten Termin gehabt. Frauchen hat das aber auch tüchtig mit mir geübt und wir sind ganz stolz darauf.
So, das war es mal wieder von mir und ich hoffe, daß auch die Bilder gut ankommen und liebe Grüße. 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Familie Buchmann,

hier ist die Resi und ich wollte mal erzählen, wie es mir so geht.
Mein Frauchen springt schon 5.30 Uhr in ihre Sachen und geht gleich mit mir hinaus. So bleibt mir nichts weiter übrig und ich muß alle Geschäfte gleich draußen machen, obwohl es in der Wohnung viiiel gemütlicher geht. Ca. 8x gehen wir spazieren, aber ein bißchen Pipi hebe ich mir manchmal noch für oben auf. Mein Frauchen 2, eine gute Bekannte von meinem Frauchen, unterstützt uns tüchtig. Ab und zu muß ich auch einmal eine halbe Stunde alleine bleiben. Das üben wir immer. Da weine ich aber aus Leibes kräften, damit alle im Haus an meinem Jammer Anteil nehmen können. Schließlich bin ich ja noch soo klein.
Gestern waren wir das erste Mal in der Welpenschule bei einer ausgebildeten Hundetrainerin. Das war toll. Ich habe einen kleinen Malteser als Spielkameraden gefunden, aber dem war ich viel zu wild, obwohl er schon 4 Monate alt ist. Jedenfalls war ich total schmutzig (siehe Bild), aber sehr glücklich und ziemlich k.o.
Wenn es sich ergibt helfe ich Frauchen. Ich kann nämlich schon Wäsche vom Ständer abnehmen. Mit dem Zusammenlegen muß ich noch ein bißchen üben (siehe Bild). Frauchen hat sich aber sehr verhalten gefreut, doch nächste Woche helfe ich bestimmt wieder. Dann kann ich ihr vielleicht noch zeigen wie ich die Pantoffel zerrupfe. Die stellt sie immer hoch, weil Sie mir das bestimmt noch nicht so gut zutraut.

Das war es wiedermal.
Herzliche Grüße von Frauchen und Tochter und Frauchen 2
 
 
 
 
Liebe Buchmanns,
unsere kleine Prinzessin Resi hat sich prima eingelebt und ist ungelogen der absolute Star aller Hausbewohner und der Umgebung. Sie ist in ihrer Art so unglaublich niedlich und geht fröhlich auf die Leute und ihre Hunde zu. Resi ist eine absolute Bereicherung für unser Leben und wird es immer bleiben.
Anbei ein Bild von Resi mit Pulloverchen gegen die Kälte.
Allerherzlichste Grüße aus Leipzig,
Annette Schmidt
 
 
Hallo Familie Buchmann,
gestern war ich nun endlich mit meinem Ronny beim Arzt zur Untersuchung. 
Unser Treibauf ist bei bester Gesundheit. Er wurde sehr genau untersucht, die Innenohren bzw. Gehörgang ist frei von Haaren, was lt. Arzt bei solchen Wollknäueln  keine Selbstverständlichkeit ist. Das Gebiss ist perfekt, die Hoden sind beide eingeschossen er ist frei von Parasiten und auch beim Abtasten und Blick in die Augen war nichts auffällig.
Der Arzt war begeistert, wie genau die Entwurmungen protokolliert waren.
Kurz, er hat mir zu unserem Ronny gratuliert und bestätigt, dass ich ihn bei enem super Züchter geholt habe.
Dass sich der weite Weg zu Ihnen gelohnt hat, haben wir sofort gemerkt. Ronny bereitet uns unbeschreibliche Freude, er ist ein aufgewecktes kluges Kerlchen .
Die stubenreinheit lässt zwar noch etwas zu wünschen übrig, aber er ist ja erst den 9. Tag bei uns, dafür kann er schon perfekt „Sitz.
Am liebsten ist er draußen im Garten, bei Wind und Wetter, und am allerliebsten wenn die Beinchen ganz im Schnee versinken. Auf bayerisch gesagt ein Naturbursch. Und beim Wachsen kann man zuschauen 
Liebe Grüße 
Bis bald
Monika Schlagbauer
 
 
 
Liebe Frau Buchmann, liebe Frau Schreiber,
Unsere Dogge „Navy Blue“ (vom Edersee) hat „Mr Darcy“ (Rudi) schon adoptiert und auch unser alter Labrador „Harry“ ist gutmütig mit dem Kleinen. 
Er ist fidel und wir geben ihm aber immer wieder auch Ruhepausen. 
Fressen will er noch nicht so richtig viel. 
Aber das kommt bestimmt auch noch.
Wir sind sehr glücklich mit ihm!!!
Frohe Festtage noch!
Lieben Gruß Familie Egge 
 
 
Hallo ihr zwei Lieben,
Paul geht es sehr gut, hat die erste Nacht durchgeschlafen bis 6 Uhr. Am morgen hat er sein Futter anstandslos gegessen. Bis jetzt hat er all seine Geschäfte draußen erledigt. Wir haben sehr viel Spaß mit dem kleinen und möchten uns für alles bedanken. Euch und eurer Familie ein schönes Weihnachtsfest.
 
 
 
 
 
 
Hallo Familie Buchmann,
nachdem ich dreimal bis zur Autobahn gebrochen habe, konnte ich dann endlich im Auto schlafen. Die letzte Stunde war ich zwar wieder wach aber sehr brav. Um 19.20 war ich dann endlich in meinem neuen Zuhause angekommen. Erst mal im Garten gepinkelt, wurde mir dann das untere Stockwerk des Hauses gezeigt. Und dann gabs endlich was zwischen die Beißerchen. 
Mein großes Geschäft hab ich dann gleich im Esszimmer erledigt.
Wie wohl ich mich fühle könnt ihr auf den Bildern sehen 
Eigentlich ist das der Platz meines Frauchens, aber entweder wir teilen uns den oder sie muss sich einen neuen suchen 
Nun sage ich gute Nacht und 1000 Dank dass ihr so nen netten Burschen aus mir gemacht habt.
Wir melden uns bald wieder
Ronny und Monika Schlagbauer 
 
 
 
Hallo Frau Buchmann
 
Wir möchten Ihnen und ihrer Familie schöne Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. 
 
Inzwischen ist schon so viel Zeit vergangen als wir Lucky bei Ihnen abgeholt haben. Es ging aber so schnell dass man sich gar nicht vorstellen konnte wie es ohne ihn war. 
 
Er ist inzwischen schon 9 Monate alt und hat uns alle im Griff.  Besonders mit Kindern versteht er sich super und hat meist kein Verständnis wenn ich ihn reinhole , wenn die Kinder mal Fussball spielen wollen. Denn da will er direkt mitspielen. 
Er ist einfach ein super Hund.
 
Schöne Grüße aus Hessen 
Fam. Thomas 
 
 
 
 
Hallo Ihr Lieben :) 
4 Monate ist klein Murphy jetzt schon alt, wie die Zeit 
doch rennt! Wir wollten Euch ganz liebe Weihnachtsgrüße da lassen und hoffen Ihr findet ein bisschen Ruhe und Erholung in der hektischen Zeit!
Auch schauen wir immer wieder auf Eure Homepage, um ein bisschen auf dem laufenden zu sein und die Entwicklung der kleinen Racker zu beobachten. 
Unserem Wirbelwind geht es bestens. Wir haben soooo viel Spaß mit Ihm und genießen die Zeit! 
Die letzten drei Mal konnten wir leider nicht an der Hundeschule teilnehmen, weil auch uns der Weihnachtswahnsinn an Arbeit eingeholt hat. Ansonsten war Murphy der Streber in der Gruppe. Er lernt sehr schnell und hat auch sehr viel Spaß dabei. 
Es drücken Euch die Hessen und wir hoffen, daß wir uns nächstes Jahr mal wieder sehen! 
Auch schicken wir ein paar Bilder von unserem Sonnenschein mit:) 
LG von Vicky, Stefan und Murphy! 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Familie Buchmann,

unser Loui (Mogly) hat sich prima bei uns eingelebt und hat sich 
prächtig entwickelt. Er ist putzmunter und hat die Impfungen gut vertragen.
Die Tierärztin war begeistert über den kleinen Knilch.
Er ist eine ganz große Bereicherung und alle die ihn treffen, sind 
entzückt und wollen ihn am Liebsten gleich mitnehmen, was wir natürlich 
zu verhindern wissen.  ;-)
Wir waren neulich mit ihm auf Norderney. Er hat am Strand getobt und 
viele andere Hunde kennengelernt und ist den Bällen hinterhergerannt.
Er hat keine Anst und ist sehr aufgeschlossen, liebevoll und lässt uns 
nicht aus den Augen.
In der Hundeschule spielt er immer freudig und aufgeregt mit seinen 
Artgenossen.
Unser Kleiner ist ein ganz toller Hund und es ist so schön ihn hier zu 
haben. Wir haben mal einige Fotos angehängt.
Wir sind mittlerweile so hundevernarrt, dass Loui bald einen kleinen 
Kumpel aus Ihrer Züchtung bekommt (Sam/Phantom).

Herzliche Grüße und nochmal vielen Dank aus Lünen
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Familie Buchmann, 
Murphy ist heute 18 Tage bei uns und es geht ihm sehr gut!Er erobert alle Herzen im Sturm, für Einkäufe und Spaziergänge planen wir schon mehr Zeit ein
Er ist ein zauberhafter kleiner Racker, ein Traumwelpen und soooo toll! Er lernt sehr schnell und deshalb haben wir beschlossen ihn am Samstag einschulen zu lassen. 
Der Tierarzt war auch begeistert und bedankt sich ebenfalls bei Ihnen, für die sehr genauen Eintragungen im Impfpass und bei der Wurmkur. Mit Murphy ist alles in Ordnung und bald liegt der zweite Tierarztbesuch an. 
Damit ihr euch ein Bild von dem kleinen süßen Fratz machen könnt, senden wir einen kleinen Auszug von Murphys Bildergalerie..... 
Es grüßen und drücken euch die Hessen Vicky, Stefan und ein lautes wuff von Murphy!
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Hallo Frau Buchmann,
 
Ich wollte mal einen kleinen Zwischenstand abgeben. Beim Tierarzt war alles super, er hat sogar die Impfung verhältnismäßig lässig genommen. Bei mir zu Hause und im Laden, ist er bereits seit Tag 1, der heimliche Star aller Familienmitglieder, Kunden und Nachbarn. Er lernt unheimlich schnell und hatte sich bereits nach einer Woche gut eingelebt. Begeistert bin ich vor allem von der Tatsache das er im Laden ganz fix bemerkt hat, wann er spielen darf und wann nicht. Er hat überall viele Möglichkeiten bekommen sich hinzukuscheln, da er ja immer dabei sein muss. Sogar im Lärm der Werkstatt weicht er nicht von meiner Seite. Kurz und knapp ein fantastischer Hund 

Liebe Grüße nach Hachelbich
Philipp Dahlke
 
 
Hallo Frau Buchmann,
 
ich war heute morgen mit Lucky beim Tierarzt und es ist alles okay.
 
Lucky hat sich recht schnell eingelebt. Die Autofahrt lief völlig problemlos, er hat fast die meiste Zeit geschlafen bzw. hat sich beschmusen lassen.
Danach hat er unseren Garten erobert und sich direkt seinen Lieblingsplatz unter dem Trampolin auserkoren.
Ansonsten läuft eigentlich alles relativ problemlos. Er meldet sich und steht schon von selbst vor der Tür wenn er raus will.
Die einzige Sache ist dass er die ersten Tage recht wenig fressen wollte. Immer nur wenn man ihm das Trockenfutter direkt hingelegt hat. Was aber natürlich nicht dauerhaft zu machen ist. Heute habe ich ihn mit Leberwurstpaste überlistet, womit ich einige der Trockenfutterbröckchen eingeschmiert habe. damit ging es besser. Ich hoffe das sich dies noch bessert und er dann eher die ca 25 g pro Mahlzeit frisst.
 
Haben Sie diesbezüglich vielleicht noch einen Tipp. Bei Ihnen hat er das Trockenfutter ja auch gefressen.
 
Anbei noch ein paar Bilder vom dem Kleinen.
 
Schöne Grüße

 

Katrin Thomas
Lucky
 

Copyrigth bei Jade Mathis

 

Tommy sendet Grüße aus dem schönen Triesenberg / Fürstentum Lichtenstein

 

Tommy mit seinem Kumpel

 

 

 

 

Tommy

Liebe Frau Buchmann,

herzliche Grüße von Sima und uns . Sima ist ein sehr fröhliches und schlaues Mädchen, ist aber deutlich heller geworden, das kräftige Apricot ist nur noch an den Ohren geblieben. Hängt mit dem Futter zusammen oder hat es einen genetischen Hintergrund?

LG

 

Elvira und Henry

Hallo Christel
Wir haben den kleinen ungetauft;)  Anfang hat er alles bestiegen, was zum bestiegen gab. Obwohl es lustig klingt na ja so ein Verhalten kann später ein grosses Problem werden. Mittelwelle macht er es nur ab und an, Gott seit Dank !
Mit dem stubenrein klappt schon ganz gut, in der Nacht ist er ein Traumwelpe, er schäft 10 Stunden durch, ich lass ihn schlafen so lange er will. Er ist immer in Bewegung
vielleicht braucht er nachts seine Ruhe.

Die beiden sind ein Herz und eine Seele, war Anfang nicht so einfach jetzt sind die beiden unzertrennlich!!!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hallo Christel & Ivonne 
Der kleine ist ein Sonnenschein sehr aufgeweckt und ein schmusehund :);) er schläft 7 Stunden durch, wenn wir draussen sind macht er gleich beides. Danach schläft er wieder;) ein Traum !!!! Bei jeden freut er sich riesig hat überhaupt keine Angst. War letztes in Zürich und der Verkehr interessierte ihn garnicht er wollte nur am Strassenrand schnuppern. Er macht dem Rotor vieles nach;) 

Ich weiss nicht ob es lustig ist, seit dem ersten tag bei uns besteigt er Plüschtiere. Und hartnäckig ist er :) soooooo lustig wie er sich durchsetzten will, dennoch sehr lernfähig. 

das einzige Problem ist er macht überall hin;(;(;(  obwohl er 5 von den pipiauflangen in der Wohnung liegen hat. Ab und an trieft er aber grossteils macht er daneben ;(;( hab das Gefühl er trinkt zu viel. Er hat 1,80 kg und im Nett steht 100ml pro Tag bei Trockenfutter das dreifache. Rotor war in einer Woche sauber, dafür erst in der 10woche bei uns .hoffentlich wird er bald sauber !

Nichtsdestotrotz habe ich so eine Gaudi mit ihm, mein Rotor weniger aber das kommt noch, er ist immer noch auf Antibiotika und Kortison. Es hat ihm echt schwer erwischt. Seit einer Woche sind sie zusammen und es wird mit jedem Tag besser. 

Soooooo ein kurzes Feedback, vielleicht hättest du einen Tipp bezüglich Stubenrein. 
Sobald er gesessen hat geh ich mit ihm raus so auch nach dem trinken. Muss zugeben ich hab ihn so viel trinken lassen wie er will. Hoffentlich bekomme ich das bald im Griff. Soviel geputzt hab ich schon lang nicht mehr ;)  
 der süsseste Welpe schläft gerade, wünsch euch was ;)

 

 

Hallo :) ,

Schöne Grüße aus Ebensfeld , Toby geht es gut und die erste Nacht hat er fast durch geschlafen. Gestern war dann Ronny zu Besuch , die beiden haben schön gespielt .
Anbei auch ein Bild von beiden zusammen.

Gruß Nadine 

 

 

 

Vielen lieben Dank für das Schreiben.

Am Samstag geht es in die USA für London.

Liebe Grüße Sandy u. Franz

 

Hallo Frau Buchmann, hallo Frau Schreiber,

wir sind gut Zuhause angekommen. Sunny war die ganze Fahrt über ruhig und hat viel geschlafen. In ihrem neuen Zuhause hatte sie viel zu erkunden, was sie mit Freude getan hat. Ihr Geschäft hat sie bisher nur in den Garten gemacht - sehr gut! Sie ist total zutraulich und verschmust und einfach unser Sonnenschein :-)

So, das wars erstmal von heute

Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Abend 

Schönen Gruß 

Lydia Post 

 

Hallo Christel,

Mit unseren Amigo-Karl sind das sehr gut. Es wiegt 3,8 kg und ist sehr gesund. Er ist sehr sehr süß, gut zuhören und ist verspielt. Wirklich ein schrecklicher Schatz.

Grüße aus Holland
Gerard Moleman.

 

Hallo Frau Buchmann,

hier einige Bilder von unsere Elli. Sie ist ein wirklich tolles Hundemädchen.

Liebe Grüße

Ana Reimann
 
 
 
 
 
 
 
 
Liebe Frau Buchmann
 
Unsere kleine Mira ist jetzt 5 Monate.
Sie wird von der ganzen Familie sehr geliebt,ist total verspielt und sehr gelehrig.
Besonders liebt sie das Herumtoben in unserem Garten.
Liebe Grüße
Fam. Kulmer aus Österreich

 

Liebe Grüße aus Burgdorf von Ilko und Fam. Becker

Ilko

Hallo Frau Buchmann, hallo Frau Schreiber, 

 

nun ist schon über eine Woche vergangen, seit dem Lenny bei uns ist. Wir können uns gar nicht mehr vorstellen wie es ohne ihn wäre. Er hat sich schon super eingelebt und fühlt sich richtig wohl. 

Viele Grüße aus Rödental von

Lenny, Christine und Niklas Heß

 

 

 

 

 Herby

 

Liebe Frau Buchmann,

Tika und Quintus haben sich sehr gut in München eingelebt.

Die Hunde sind sehr lieb und wissbegierig sie bereiten uns viel Freude.

Wir können uns gar nicht mehr vorstellen,

sie mal nicht gehabt zu haben.

Liebe Grüße,Tanja Luther 


 

Hello Christel

Grusse aus New York und Florida!

Leila ist 1 Yahr alt und Sie ist sehr gluecklich mit dieser JET SET leben.
Reisen in 9 monate:
-Griechenland 2 mal
(Athens, Santorini, Paros, Syros, Mykonos, Tinos, Naxos)
-Italian 1 mal
(Florence)
-Frankreich 1 mal
(Paris)
-Turkey 1 mal
(Istanbul)
-Deutschland...oft
 (Berlin, Bayreuth, Frankfurt, Munchen)
-Schweiz 2 mal
(Zurich, Rapperswil)
USA
-Utah 1 mal
-Florida 5 mal
(Miami, Tampa, West Palm Beach, Naples, Orlando)
-New York 60 mal
-New Jersey oft

Wir sind unterwegs nach Mexico in par Tagen!

Das ist nur ein teil vom eine HUNDE leben mit meine kleine Leila. Sie und Lulu hat etwas besonders.

Alles gute und danke!

Eilana Lappalainen
Dramatic Soprano
www.eilana.com

 

Nach oben